Sicherheit daheim

06.04.2018 09:02

Sicherer Einbruchsschutz: Balkenschloss

Die Zahl der Einbrüche in Häusern und Wohnungen steigt seit Jahren an. Sicherheitsprodukte wie ein Balkenschloss sorgen für die Sicherheit Ihrer Liebsten. Der Familienbetrieb Lissy GmbH berät Sie in vierter Generation persönlich, einfühlsam und professionell über Auswahl und Montage des geeigneten Einbruchschutzes. So können Sie ruhig schlafen!

Ob Alarmanlagen, die unbefugten Zutritt sofort an Polizei oder Wachdienst melden, ein Balkenschloss (z.B. Querbalkenschloss, Querbalkenschloss für Doppeltüren, Türbalken, Riegelschloss, Querriegel, Brandschutzriegel, Brandschutzbalken), Schutzbeschläge, Zylinder- und/oder Zusatzschlösser für Fenster und Terrassentüren, schlüssellose Zylinder oder Beschläge: Es gibt viele effektive Schließsysteme, die Ihr Haus oder Ihre Wohnung - Alt- und Neubauten! - vor unerwünschten Gästen schützen.

Balkenschloss als optimale Aufrüstung
Eine der beliebtesten Sicherungsmethoden ist zweifellos das Balkenschloss. Balken sind eine optimale Aufrüstung für vorhandene Türen und schützen sehr gut gegen Einbrüche. Damit schieben Sie Einbrechern einen Riegel vor! Das Balkenschloss besteht aus zwei Stahlriegeln, welche senkrecht (Senkrechtbalkenschloss), waagrecht (Querbalkenschloss) oder in Kreuzform (Kreuzbalkenschloss) an der Tür montiert werden und im Mauerwerk oder Türstock einrasten. Abgesichert wird die Schließ- und die Scharnierseite, somit kann die Tür nicht ausgehebelt werden. Sie geben Ihrer Eingangstür mehr Stabilität und leisten erhöhten Widerstand bei einem versuchten Einbruch - und das bei ansprechendem Design. Selbstverständlich ist es auch möglich, Balkenschlösser nachträglich und an ein- oder doppelflügeligen Neu-, Altbau- und Brandschutztüren zu montieren! 

Schutz auch für Altbautüren
Auch ein Balkenschloss für eine Doppelflügelige Türe (Altbautüre) lässt sich nachträglich sehr einfach nachrüsten. Zwei Balkenkörper schließen bei geschlossener Türe mittels massivem Stahlriegel ineinander und verhindern somit erfolgreich ein Aufbrechen der Türflügel in der Mitte. Dies ist die häufigste Einbruchsform bei Altbautüren. An der linken und rechten Seite, da wo die Türangeln oder Scharniere sind, schützen ebenfalls massive Stahlriegel gegen ein Aufbrechen an der Scharnierseite. Eine sehr wichtige Position, da auch hier die Türen ausgehebelt werden können. Das Balkenschloss wird über den Zylinder mittels Schlüssel von innen und außen gesperrt. Außen schützt eine spezielle Rosette gegen Aufbohren und Herausziehen des Zylinderkerns, der sogenannte Kernziehschutz. Ein Sicherheitszylinder möglichst mit hohem Widerstandsgrad sollte bei einem Balkenschloss verwendet werden.

Tipp: Profisafe die Sicherheitstüre (lt. ÖNorm B5338), Widerstandsklasse 3 
Mit vierfach Hakenriegel, vierfach Bolzenriegel und spezieller Keilbandsperre
Unsere Sicherheitstüre ist lt. ÖNorm geprüft, bei Austrian Standards zertifiziert und wird vom Kriminalpolizeilichen Beratungsdienst empfohlen. Eine Vollstockumantelung sorgt für den notwendigen Grundschutz, erst dann macht ein Sicherheitstürblatt richtig Sinn. Die neue Sicherheitszarge wird mit dem alten Türstock verschraubt, zusätzlich fix verklebt und kann ohne Zerstörung nicht mehr entfernt werden. Die Sicherheitstüre verfügt über eine massive Bolzen- und Hakenriegeltechnik, sodass ein Überwinden fast ausgeschlossen werden kann. Die Profisafe Türe ist ein echtes österreichisches Qualitätsprodukt und wird individuell für konstruiert. Ein zusätzliches Balkenschloss ist nicht mehr notwendig.

Bei Lissy dürfen nur Profis ran!
Die Montage aller Sicherheitsprodukte erfolgt ausschließlich durch qualifiziertes Fachpersonal, das mehr als 20 Jahre Erfahrung mitbringt – es handelt sich also um absolute Spezialisten! Nicht vergessen: Eine Förderung für Sicherheitstüren ist möglich!

Zahlreiche weitere Produkte warten auf Ihre Begutachtung. Lassen Sie sich beraten und  informieren Sie sich über Schutzbeschläge, Zylinder- und/oder Zusatzschlösser für Fenster und Terrassentüren, schlüssellose Zylinder und Beschläge.

 Promotion
Promotion

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Storys

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).