Rekordwerte Ende März

14.03.2018 12:11

Achtung, Pollen! Schlechte Zeiten für Allergiker

Die Erle steht in voller Blüte, Ende März wird die Birkenpollensaison Rekordwerte erreichen. Allergiker sollten sich schon jetzt rüsten.

Vogelgezwitscher, Sonnenschein, Plusgrade – der Frühling gab bis dato zwar nur ein kurzes Gastspiel, doch nicht nur wir Österreicher, sondern vor allem die Pflanzenwelt hat es genossen und ihren Winterschlaf beendet.

  • Haselstrauch
    Haselstrauch

Erlen stehen in Vollblüte, die Hasel bereits in den Startlöchern. Was den einen freut, verheißt aber für knapp zwei Millionen Österreicher nichts Gutes. Denn in der Frühlingsluft fliegen ab sofort wieder jede Menge Pollen herum.

Körperliches Martyrium
Für Allergiker wird die schönste Zeit im Jahr somit zum körperlichen Martyrium: Die Nase rinnt, die Augen tränen, viele haben mit massiver Atemnot zu kämpfen – man fühlt sich müde, matt und abgekämpft. „Eventuell auftretende Niederschläge können den Pollenflug aus derzeitiger Sicht nur kurzfristig einschränken“, heißt es vom Pollenwarndienst.

„Hauptsaison“ startet Ende März
Fakt ist: Die klirrende Kälte im Februar konnte den Pollenflug nur minimal abbremsen – ab Ende März startet die „Hauptsaison“ für die Birkenblüte. Mediziner sprechen von Rekordwerten, was die Belastung für das Immunsystem betrifft – und das kann zu schwerwiegenden Folgen führen.

Wichtig für Allergiker: Vor dem Schlafengehen duschen und Haare waschen, damit sich die Pollen nicht im Bettzeug „einnisten“ können …

Matthias Lassnig, Martina Münzer und Sandra Ramsauer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Mehr Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).