Hilfe vom „Super-Elch“

13.02.2018 08:40

Svindal beflügelte Hirscher zum 1. Olympia-Gold!

Ausgerechnet Aksel Lund Svindal, der wohl größte Konkurrent der letzten Jahre, beflügelte Marcel Hirscher zu seiner ersten Olympia-Goldmedaille. Wie sein Spezialtrainer Mike Pircher nach dem Erfolg verriet, wurden am Montag zusammen mit Norwegens Superstar „nochmal die Speed-Ski ausgepackt“.

In den Abfahrtstrainings hatte Marcel Hirscher noch über drei Sekunden Rückstand. „Wir haben gewusst, wir müssen nochmal etwas ändern“, so Pircher. Trotz des starken Windes wurde alles probiert. Zusammen mit Svindal wurde noch ein Extra-Training eingelegt.

  • Mike Pircher
    Mike Pircher

„Es waren nur 13 Schwünge und Super-G, aber siehe da – es hat geholfen“, jubelte Pircher, bei dem sogar erstmals Tränen flossen. Genau dieses Spezialtraining führte dazu, dass Hirscher die wohl beste Abfahrt seines Lebens fuhr und damit den Grundstein zu Kombi-Gold legte.

„Ist eigentlich scheißegal“
Jetzt ist der große Druck weg, Hirscher hat seine Olympia-Goldene. Im Riesentorlauf und im Slalom ist er nicht nur Medaillenkandidat, sondern jeweils der große Gold-Favorit. Dennoch betonte Pircher: „Was jetzt noch kommt, ist eigentlich scheißegal. Wir haben unser Ziel erreicht!“

Mario Drexler
Mario Drexler

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Storys

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).