Opernball 2018

08.02.2018 20:17

Maria Großbauer in einem altrosa Signature-Kleid

Alles Walzer hieß es heuer zum zweiten Mal für Maria Großbauer. In einem traumhaft schönen Signature-Kleid empfing die Opernballorganisatorin gemeinsam mit Staatsopern-Chef Dominique Meyer ihre Gäste im Haus am Ring.

Bevor der Trubel in der Wiener Staatsoper losgeht, laden Opernballorganisatorin Maria Großbauer und Staatsopern-Chef Dominique Meyer zum Fototshooting auf die Feststiege. Großbauer strahlt in ihrem zweiten Einsatz am Opernball in einer altrosa Robe von Anelia Peschev. Das Signature Kleid ist aus Seidenjacquard prachtvoll verziert mit goldenen Zweigen, Knospen und Blüten, sowie mit Goldstaub bedeckt.

  • Opernball-Organisatorin Maria Großbauer mit Staatsopern-Chef Dominique Meyer
    Opernball-Organisatorin Maria Großbauer mit Staatsopern-Chef Dominique Meyer

Der Goldzweig steht als Symbol für das Leben und des Lichts und die goldenen Knospen gelten als Vorboten für den kommenden Frühling. Besonders raffiniert sei die Schleife, inspiriert von den aktuellsten Couture Trends in Paris, informierte die österreichische Designerin.

  • Opernball-Organisatorin Maria Großbauer kam in einer altrosa Robe von Anelia Peschev
    Opernball-Organisatorin Maria Großbauer kam in einer altrosa Robe von Anelia Peschev
 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Storys

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).