Themen | Organisation | Intel
Foto: flickr.com/sigalrm
Organisation

Intel

Beschreibung
Intel Corporation (von englisch Integrated electronics, dt. „integrierte Elektronik“) ist ein US-amerikanischer Halbleiterhersteller mit Hauptsitz in Santa Clara (Silicon Valley), Kalifornien. Er wurde 1968 von Mitarbeitern des Unternehmens Fairchild Semiconductor gegründet. Die Europazentrale befindet sich seit 1974 in München. Intel ist vor allem für PC-Mikroprozessoren bekannt, bei denen das Unternehmen weltweit einen Marktanteil von ungefähr 80 % hält. Außerdem produziert Intel diverse weitere Arten von Mikrochips für Computer, zum Beispiel Chipsätze für Mainboards („Intel ICH“, „Intel GMA“), WLAN- und Netzwerkkarten sowie Embedded-CPUs und Flash-Speicher.
Mit einem Umsatz von 59,4 Milliarden US-Dollar, bei einem Gewinn von 10,3 Mrd. USD, steht Intel laut Forbes Global 2000 auf Platz 54 der weltgrößten Unternehmen (Stand: Geschäftsjahr 2016). Das Unternehmen kam Anfang 2017 auf eine Marktkapitalisierung von 170,4 Mrd. USD.
Quelle: Wikipedia