20.12.2017 10:06

Ehrenerklärung

Wir haben in einem krone.at-Artikel vom 3.10.2017 in einem Absatz berichtet, dass Vanessa S., "Ex-VSStÖ-Aktivistin" und ehemals "enge Mitarbeiterin von Ex-Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely", "als Hauptverdächtige" "in dringendem Verdacht" stehe, die "Dirty Campaigning"-Domain "Wir für Sebastian Kurz" bei Facebook angemeldet zu haben", wenn sie auch "mit Vehemenz die Verbreitung von Inhalten" […] "bestreite".

Wir konnten uns zwischenzeitlich davon überzeugen, dass diese Darstellung unrichtig ist. Richtig ist nur, dass Frau Mag.a Vanessa Schwärzler eine nicht damit im Zusammenhang stehende und inaktive Internet-Domain wirfuersebastiankurz.at im Frühjahr 2017 auf ihren Namen registriert hat. Frau Mag.a Schwärzler hat mit angeblichem "Dirty Campaigning" daher nichts zu tun.

Wir entschuldigen uns für diesen bedauerlichen Irrtum und die daraus entstandenen Unannehmlichkeiten bei Frau Mag.a Vanessa Schwärzler.

Krone Multimedia GesmbH & Co KG

Mehr Storys
Das könnte Sie auch interessieren