Neue Zugpläne

14.11.2017 15:37

S-Bahn ist Fahrgast-Magnet

Der neue Fahrplan der ÖBB ist fertig und tritt am 10. Dezember in Kraft! Verbesserungen gibt es unter anderem für die Welser und bei den Flughafen-Verbindungen. Und: Die neue S-Bahn ist Fahrgast-Magnet.

Ein Fahrgast-Plus von sieben Prozent oder 400.000 Reisenden verzeichnete die S-Bahn von Jänner bis August im Vergleich zum Vorjahr, präsentierte Verkehrslandesrat Günther Steinkellner gemeinsam mit ÖBB-Regionalmanager Paul Sonnleitner die Bilanz.

Bei der Verbindung von Linz nach Prag wurde die Fahrzeit um 46 Minuten gekürzt und es verkehren drei Züge zusätzlich - das bescherte den ÖBB 70 Prozent mehr Fahrgäste auf der Strecke.

Der neue Fahrplan der ÖBB startet am 10. Dezember mit zahlreichen Neuerungen: So wird der Railjet sechsmal zusätzlich pro Tag in Wels halten und der Nachtzug von Budapest hält nun ebenfalls in Wels, was die Heimreise nach Veranstaltungen in Wien erleichtert.

Außerdem wird es einen neuen Frühzug von Wels über Linz direkt zum Flughafen Wien geben, der um 5.57 Uhr ankommt, sodass die Urlauber die Morgenflugwelle erreichen.

Jasmin Gaderer, Kronen Zeitung

Mehr Storys
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).