"Smartchurch"

12.10.2017 10:11

„1000Kirchen“-App hilft bei Gottesdienst-Suche

Die Erzdiözese Wien hat mit der "1000Kirchen"-App einen kostenlosen mobilen Service gestartet, der die nächsten katholischen Gottesdienste rund um den Standort des Users anzeigt. "Die Menschen werden mobiler. Die Kirche auch", sagte Kardinal Schönborn anlässlich der Vorstellung der App am Donnerstag und sprach von einer "Smartchurch für Smartphones".

Mehr als 1000 Kirchen und Kapellen gibt es auf dem Gebiet der Erzdiözese Wien, das neben der Stadt Wien auch das östliche Niederösterreich umfasst. Das Angebot an Gottesdiensten ist dementsprechend groß. Die "1000Kirchen"-App soll helfen, den Überblick zu bewahren und alle bevorstehenden Gottesdienste in der Umgebung des Users auf Knopfdruck zu finden. Zu jedem dabei aufscheinenden Gottesdienst-Standort gibt es weiterführende Informationen, und man kann sich auch gleich den Weg dorthin anzeigen lassen.

Carl Rauch, Leiter des Medienhauses der Erzdiözese Wien: "Immer mehr Menschen nutzen das Internet mobil. Im letzten Jahr haben 430.000 Nutzer über mobile Dienste auf die Website der Erzdiözese zugegriffen, auch um Gottesdienste zu suchen". Mit der neuen App werde diese Gottesdienstsuche noch schneller verfügbar, mobil besser bedienbar und mit GPS-Navigation verknüpft, so Rauch.

Die App ist kostenlos in Apples App Store für iOS sowie in Googles PlayStore für Android erhältlich.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Mehr Storys
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).