Nackt im "Playboy"

11.10.2017 15:00

„Cobra 11“-Star: Sexy mit Körperbehaarung!

Fans der RTL-Action-Serie "Alarm für Cobra 11" wird Katrin Heß als Kriminaloberkommissarin Jenny Dorn bekannt sein, für das aktuelle Shooting des "Playboy" hat die Schauspielerin ihre Uniform jetzt ausgezogen. Doch mit den sexy Bildern will die 32-Jährige auch ein Zeichen setzen - und hat dafür extra ihre Haare sprießen lassen.

Sich nackt zu zeigen, ist für Katrin Heß definitiv kein Problem. Die schöne Schauspielerin ließ nämlich auch schon für die Tierschutzorganisation PeTA ihre Hüllen fallen. Dennoch ist das Shooting mit dem "Playboy" für sie etwas ganz Besonderes. Warum? Weil sie damit ein klares Zeichen setzen möchte, wie sie im Interview mit dem Magazin verrät.

  • Katrin Heß ist nackt im "Playboy" zu sehen.

Sie wolle "ein Statement gegen den heutigen Schönheitswahn setzen", so Heß, "und mich klar zum Thema Körperbehaarung positionieren. Ich habe meine Schambehaarung nicht ohne Grund wachsen lassen." Dem Trend, dass Frauen kein Haar am Körper haben dürfen, wolle sie damit entgegenwirken, wie sei weiter erklärt. "Für mich war es wichtig zu sagen, dass Weiblichkeit und Sexy-sein nichts mit Körperbehaarung zu tun haben."

  • Katrin Heß ist nackt im "Playboy" zu sehen.

Weitere Motive exklusiv nur unter playboy.de.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Mehr Storys
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).