Gegen Detroit

11.10.2017 09:31

Jakob Pöltl zeigt bei Toronto-Testsieg auf

Die Toronto Raptors haben in der Nacht auf Mittwoch (MESZ) in einem Vorbereitungsspiel auf die NBA-Saison 2017/18 einen klaren 116:94-Sieg gegen die Detroit Pistons gefeiert. Bei den im einzigen Test vor heimischem Publikum in stärkster Besetzung angetretenen Kanadiern zeigte auch der Wiener Jakob Pöltl auf.

Der 2,13 Meter große Center bekam von Coach Dwane Casey 24:07 Minuten Spielzeit, in denen er zwölf Punkte - mit hundertprozentiger Trefferquote (5/5 Zweipunkter, 2/2 Freiwürfe) - und sechs Rebounds verbuchte. Pöltl scorte als einer von sieben Spielern der Raptors zweistellig. CJ Miles (19) und Jonas Valanciunas (18) waren die erfolgreichsten Werfer.

"Erstes Saisonspiel in unserer Heimhalle, und wir zeigen beim 116:94 gegen die Pistons super Teamplay! Noch ein Testspiel, dann geht es endlich mit der 'Regular Season' los", schrieb Pöltl auf Facebook und zeigte damit, dass es bei ihm schon "kribbelt".

In der Nacht auf Samstag proben die Raptors auswärts gegen die Chicago Bulls ein letztes Mal. Der sechsfache NBA-Champion ist dann auch der erste Gegner der Kanadier im Grunddurchgang der nordamerikanischen Basketball-Profiliga (Nacht auf Freitag kommender Woche in Toronto).

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Mehr Storys
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).