Der große Check

10.10.2017 14:45

Welcher Spitzenkandidat hat das Zeug zum Kanzler?

In der heißen Phase vor der Nationalratswahl am 15. Oktober stellen die "Krone" und krone.at die wohl wichtigste Frage: Wer hätte tatsächlich das Zeug zum Bundeskanzler? Zusammen mit Experten der renommierten Beraterfirma HILL International baten wir die Spitzenkandidaten zum ausführlichen Persönlichkeits-Check. krone.at fasst alle Ergebnisse für Sie zusammen.

Um ganz genau zu erfahren, was sich die Österreicher vom neuen Bundeskanzler erwarten, hat die "Krone" vorab das Meinungsforschungsinstitut IMAS mit einer Umfrage beauftragt:

Im Zuge unserer Serie "Wer kann Kanzler?" prüften Psychologen die Spitzenkandidaten dann wissenschaftlich fundiert und ausführlich auf ihre Qualitäten. Die anonymisierten Daten wurden von Wirtschaftspsychologe Othmar Hill ausgewertet (siehe Video oben). Auch Notar Georg Schreiber wurde hinzugezogen, um die anonyme und damit objektive Beurteilung zu beglaubigen. Im Team nicht fehlen durfte Politologe Peter Filzmaier, der die Ergebnisse aus politischer Perspektive interpretierte.

  • Kanzler Christian Kern (SPÖ) - konfrontiert mit unseren Fragen

Die Experten nahmen letztlich fünf der großen Sechs unter die Lupe. Zu Christian Kern (SPÖ) gibt es leider keine Auswertung, nachdem er den Test völlig überraschend abgebrochen hat, "weil das ein lächerlicher Gag" sei. Schade, Herr Bundeskanzler, dass Sie den "Krone"-Lesern nicht zeigen wollten, wie Sie ticken!

Was sein Test-Abbruch über Christian Kern aussagen könnte sowie die persönlichen Analysen der weiteren Spitzankandidaten finden Sie in unserer ersten Übersicht:

Wer entspricht dem Wunschprofil der Österreicher? Detaillierte Auswertungen zu zehn verschiedenen Themengebieten von Sebastian Kurz, Heinz-Christian Strache, Peter Pilz, Matthias Strolz und Ulrike Lunacek gibt es in folgender Übersicht:

Die "Krone" und krone.at fragen: "Wer kann Kanzler?" - weitere Infos und Hintergründe rund um die Spitzenkandidaten der Nationalratswahl:

Martin Kallinger
Stv. Chefredakteur krone.at
Martin Kallinger
Mehr Storys
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).