Video samt Botschaft

30.09.2017 07:09

Erwin Pröll sitzt nach Sturz wieder fest im Sattel

Nach seinem dramatischen Fahrradunfall ist der niederösterreichische Alt-Landesvater Erwin Pröll auf dem Weg der Besserung und hat sich sogar erstmals wieder auf sein Bike gesetzt. Wie berichtet, war der 70-Jährige im August in den Pedalen seines Rennrads hängen geblieben und umgekippt. Dabei hatte sich das Polit-Urgestein schwer verletzt.

Pröll ist eben eine echte Kämpfernatur. Nachdem er im Grado-Urlaub mit der Familien noch auf Krücken angewiesen war, schwang er sich nun bereits wieder auf den Sattel. Dabei drehte er auch gleich einen kurzen Videoclip samt Botschaft: "Meine erste Ausfahrt ins Freie geht ausgezeichnet - natürlich mit Gegenwind, aber wie könnte es anderes sein!"

Kronen Zeitung

Mehr Storys
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).