Diskutieren Sie mit!

16.10.2017 10:40

Das große krone.at-Forum zur Nationalratswahl

Der Wahlkampf ist zu Ende - selten haben die österreichischen Bürgerinnen und Bürger einen so spannenden Schlagabtausch der Spitzenkandidaten der antretenden Parteien miterlebt. Auch auf krone.at sorgt die Wahl als Thema Nummer eins für interessante Diskussionen unter unseren Lesern - im Zuge dessen haben wir ein eigenes Spezial-Forum zur Nationalratswahl 2017 gestartet!

Die Sensation im rot-weiß-roten Wahl-Krimi ist perfekt: Die Wahl ist geschlagen - und die ÖVP ist stärkste Partei. Kaum ein Thema wird in diesen Tagen in der krone.at-Community so spannend und emotional diskutiert wie die Nationalratswahl 2017.

Ihre Meinung interessiert uns

Wir wollen Ihre Meinung zum Wahlkampfgeschehen und zum Wahlergebnis wissen! Steigen Sie jetzt gleich in unser neues Spezial-Forum "Nationalratswahl 2017" ein und diskutieren Sie mit - egal ob zum Thema Koalitionsbildung, Mindestsicherung, Erbschaftssteuer oder Arbeitslosigkeit, Ihre Standpunkte zu den Themen dieses Wahlkampfes sind uns wichtig!

Kostenlos mitdiskutieren: So einfach geht's!

  1. Registrieren Sie sich hier gratis und unverbindlich.
  2. Besuchen Sie unser eigens für unsere Leser eingerichtetes Wahlforum.
  3. Diskutieren Sie mit anderen Lesern über die spannendsten Themen dieses Wahlkampfs!

Wir freuen uns bereits jetzt über zahlreiche anregende Diskussionen und wünschen viel Spaß!

 krone.at
Redaktion
krone.at
Mehr Storys
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).