Top-Reiseziele

16.04.2018 18:00

Sommer-Trends: Wohin Salzburger auf Urlaub fliegen

Der Sommer naht - und damit auch die Urlaubszeit. Doch wohin zieht es die Salzburger in dieser Saison? Griechenland und Spanien stehen wie gewohnt hoch im Kurs, Ägypten und die Türkei feiern ein Comeback, beliebte Urlaubsziele bleiben natürlich Italien und Kroatien. Wichtig für die Urlauber: Sicherheit und Service.

Knapp 1,9 Millionen Passagiere zählt der Salzburger Airport pro Jahr. 1,5 auf Linienflügen, knapp 400.000 auf den Charterflügen. Auffällig: „Gut ein Drittel bis zu 40 Prozent der Passagiere kommen aus Bayern“, weiß die neue Airport-Geschäftsführerin Bettina Ganghofer.

Dabei ist das Buhlen um das touristische Sommergeschäft bereits in vollem Gange: „60 Prozent unsers Angebots ist jetzt bereits vergeben“, kennt TUI-Geschäftsführerin Lisa Weddig die neuesten Urlaubs-Trends der Salzburger.

Ganz vorne: Griechenland und Spanien! Die Urlaubsinsel Mallorca erfreut sich ungebrochen großer Beliebtheit, Griechenland ist aber wieder auf der Überholspur. Kreta mit einem Plus von zehn Prozent, Korfu, Heraklion oder Rhodos sind allesamt gefragte Ziele bei den Salzburger Reisenden. Kos ist mit zwei Flügen pro Woche neu im Salzburger Sommer-Flugkalender.

Wieder im Kommen sind Urlaubsziele in der Türkei und Ägypten. Vor allem wegen der Sicherheits-Bedenken ins Hintertreffen geraten, feiert Hurghada (plus 65 Prozent an Buchungen) ein Comeback. Genau wie die Türkei: „Wir bieten daher ab Sommer wieder einen Direktflug nach Antalya an“, erklärt Weddig.

  • Salzburg Airport, Flughafen, Urlaubsziele.
    Salzburg Airport, Flughafen, Urlaubsziele.
  • Salzburg Airport, Flughafen: TUI-Geschäftsführerin Lisa Weddig und Airport-Chefin Bettina Ganghofer
    Salzburg Airport, Flughafen: TUI-Geschäftsführerin Lisa Weddig und Airport-Chefin Bettina Ganghofer

Unabhängig von Flugzielen bleiben die Salzburger ihren bekannten Zielen wie Italien und Kroatien treu.

Dabei stellen die Reiseveranstalter einige neue Buchungs-Trends fest: Die Salzburger nutzen auch die Zeit außerhalb der Ferien - sprich Juni oder September. Urlaubsreisen werden immer früher gebucht und neben der Qualität spielt vor allem auch die Sicherheitsfrage eine große Rolle.

Kurios: Suchen sich viele Urlauber ihre Angebote aus dem Internet - neun von zehn holen sich mittlerweile Informationen via Mobiltelefon aus dem Netz - werden laut TUI immer noch sieben von zehn Trips im Reisebüro gebucht.

Max Grill
Max Grill

Mehr Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).