CL-Achtelfinale

14.02.2018 22:38

Ronaldo schießt Real Madrid zum Sieg im Super-Hit!

Real Madrid hat die Tür ins Viertelfinale der Champions League dank zweier sehr später Tore nicht weit, aber eben doch aufgestoßen! Der Titelverteidiger setzte sich im Giganten-Duell mit Paris Saint-Germain im Hinspiel zu Hause mit 3:1 durch. Superstar Cristiano Ronaldo traf zweimal.

Der Aufstieg würde einigen Druck von Real-Trainer Zinedine Zidane nehmen. Die Königsklasse gilt als Rettungsanker für eine ansonsten verpatzte Saison. In der Liga sind die Madrilenen als Tabellenvierter mit 17 Punkten Rückstand auf den FC Barcelona praktisch ohne Chance, auch im Cup kam bereits das Aus. Die Champions League hat Zidane zuletzt zwei Mal in Folge gewonnen, gar sieben Mal nacheinander erreichte Real das Halbfinale.

Die "Königlichen" sind also erneut auf Kurs, dabei hatte es lange Zeit nach einer Zitterpartie ausgesehen. Adrien Rabiot brachte Paris nach einem Querpass von Kylian Mbappe und Vorarbeit von Neymar in Führung (33.). Ronaldo vergab erst zwei Großchancen - er scheiterte im Eins-gegen-Eins am Kopf von PSG-Torhüter Alphonse Areola (28.) und schoss aus guter Position drüber (37.) -, bevor er per Elfmeter erstmals zuschlug (45.). Giovani Lo Celso hatte Toni Kroos im Strafraum zu Fall gebracht.

In der Schlussphase legte der Weltfußballer nach: Einen Querpass des eingewechselten Marco Asensio lenkte ihm Areola auf das Knie. Von dort ging der Ball ins Tor (83.). Ronaldo hält nun bei 101 Champions-League-Toren für Real, elf alleine in dieser Saison. Der Portugiese traf in allen sieben bisherigen Partien in der Königsklasse, die CL-Torschützenkrone holte er zuletzt fünfmal in Serie.

Bis zum dritten Finale in Folge bleibt allerdings noch ein steiniger Weg zu gehen. PSG zeigte seine Gefährlichkeit auch in Madrid. Edinson Cavani schoss vor der Pause knapp daneben (38.), nach Seitenwechsel tauchte Mbappe mehrmals gefährlich vor Real-Schlussmann Keylor Navas auf (49., 89.). Die Tore aber machte Real. Im Finish war es Marcelo, der für eine sehr gute Ausgangsposition sorgte. Eine weitere Hereingabe von Asensio verwertete der Brasilianer ins kurze Eck (86.).

 krone.at
krone.at

Mehr Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).