Diebstour:

14.02.2018 11:10

Trickbetrüger-Bande in Linzer Geschäft erfolgreich

Eine Bande von Trickbetrügern schlug am Dienstag in einem Shop für Hundezubehör in Linz zu. Zwei der Männer lenkten die Verkäuferin ab, ein dritter plünderte unterdessen die Kassalade.

Der dreiste Diebstahl passierte gegen 12.30 Uhr in der Hundeboutique Feine Pfote auf der Linzer Spittelwiese. Der Coup passierte offenbar folgendermaßen: Zuerst spazierten zwei tschechisch sprechende Männer ins Geschäft und lenkten die anwesende Verkäuferin ab, in dem sie auf Englisch mehrere Fragen stellten. Wie sich anhand der Videoaufzeichnungen im Nachhinein gut rekonstruieren ließ, hatte sich in der Zwischenzeit ein dritter Mann in die Boutique geschlichen und die Kasse geplündert.

Profi-Dieb
Es dürfte sich um einen Profi-Dieb handeln, denn obwohl die Kassenlade versperrt war, hatte er sie binnen Sekunden geöffnet. Mit dem Bargeld verließ er unmittelbar darauf, ohne irgendwelches Aufsehen zu erregen, den Laden. Kurz darauf marschierten auch die beiden mutmaßlichen Komplizen aus dem Geschäft. Der Diebstahl wurde erst später entdeckt. Die Polizei warnt vor möglichen weiteren Taten und ersucht um sachdienliche Hinweise.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner

Mehr Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).