Korea entdeckt Krause

13.02.2018 13:46

„Alles klar im BH“ - Ballermann erobert Olympia

Dass das vereinigte koreanische Frauen-Eishockeyteam die meisten Zuschauer in Pyeongchang anziehen wird, war von vornherein klar. Dass bei den Spielen des gemeinsamen nord- und südkoreanischen Teams eine besondere Stimmung herrschen wird, überrascht auch keinen. Dass aber zu dieser Stimmung auch der deutsche Ballermann-Star Mickie Krause etwas beiträgt,  damit hat keiner gerechnet. 

 

Die Koreanerinnen verloren auch ihr zweites Gruppenspiel mit 0:8 und scheinen mit dem Druck und mit der Show-Inszenierung ihrer Auftritte schwer umzugehen. Apropos Show: Die Olympia in Pyeongchang fängt an, trotz der eisigen Wetterverhältnisse, an Ballermann zu erinnern. Während die gut 200 Cheerleader aus dem Norden auf der Tribüne mit einstudierten, lieblich klingenden Liedern verblüffen (krone.at berichtete über den Hintergrund), versucht der Stadion-Deejay sie mit internationalen Hits zu übertönen.

Richtig skurril wurde es gegen Schweden bei jedem Gegentor. Dann wurden die Gesänge der Nordkoreanerinnen von Liedern der Stadionregie klar übertönt. Zu hören gab es dann - warum auch immer - Stimmungssänger Mickie Krause. "Alles klärchen am Bärchen, alles klar im BH, alles Roger in Kambodscha, alles wunderbar, ich lass den Bimbam baumeln", schallte es aus den Lautsprechern. Zum Glück hat das kaum einer verstanden.

krone Sport
krone Sport

Mehr Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).