„Let's Dance“-Absage

12.02.2018 13:59

Daniela Katzenberger: "Körper sagt, jetzt ist gut“

Wochenlang hieß es, Daniela Katzenberger (31) würde dieses Jahr bei "Let's Dance" mittanzen. Doch dann kam der Schock für alle Fans: Die Kultblondine wurde nicht von RTL als Teilnehmerin bestätigt. 

Jetzt meldet sich die Fernseh-Auswanderin selbst zu Wort und verrät im Facebook-Livestream den Grund für die plötzliche Absage: Sie sei einfach zu oft krank! "Ich habe das schweren Herzens abgesagt, weil ich das fünfte Mal hintereinander krank bin", so die "Katze". "Ich glaube einfach, dass der Körper irgendwann sagt, jetzt ist aber gut." 

  • Bei Daniela Katzenberger gibt's heuer besonders große Packerl.
    Bei Daniela Katzenberger gibt's heuer besonders große Packerl.

Schuld daran sei Töchterl Sophia, fährt die 31-Jährige fort. "Das ist durch die Kleine, die bringt ständig etwas aus dem Kindergarten mit. Ich bin ständig nur krank ..."

  • Daniela Katzenberger
    Daniela Katzenberger

Statt Daniela Katzenberger werden nun zwei andere Promis das Tanzbein schwingen: Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht und Moderatorin Charlotte Würdig wurden als "Let's Dance"-Kandidaten am Montag bestätigt.

  • Charlotte Würdig
    Charlotte Würdig
  • Jimi Blue Ochsenknecht
    Jimi Blue Ochsenknecht
Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Mehr Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).